• Anna

Steckbrief: American Curl

Aktualisiert: 17. Aug.

Die American Curl ist eindeutig als solche zu erkennen. Ihr Aussehen ist auch das, was diese Katzenrasse in Deutschland zu einem beliebten Haustier macht. Wenn du dich fĂŒr diese Rasse interessierst, dann erfĂ€hrst du in unserem American Curl Steckbrief alles Wissenswerte. Sollten dir diese Informationen ĂŒber die American Curl Katze noch nicht ausreichen, dann schlagen wir dir noch weitere Quellen vor. So kannst du dich ausfĂŒhrlich informieren.


Woher kommt die Katzenrasse American Curl?


Wie der Name bereits zu verstehen gibt, stammt die American Curl tatsĂ€chlich aus Amerika. 1981 tauchte eine Straßenkatze vor dem Haus einer kalifornischen Familie auf. Sie hatte die diese Rasse ausmachende Ohrform und gebar kurz darauf Junge, die ebenfalls nach hinten gefaltete Ohren aufwiesen. Shulamith wurde hierdurch die Urahnin aller American Curls.


1999 ging die American Curl als erste von der Cat Fanciers‘ Association zugelassene Katzenrasse in die Geschichte der KatzenzĂŒchtung ein. Somit kannst du weitere Informationen zu dieser Rasse auf der CFA-Webseite finden. Sie steht aber leider nur auf Englisch zur VerfĂŒgung.


Die Merkmale der American Curl


Das auffĂ€lligste Merkmal der American Curl sind die nach hinten gekrĂŒmmten Ohren. Die Katze kann die Ohren nicht nach vorne biegen, denn hierbei handelt es sich um eine Mutation, die diese Form vorgibt. Diese ist jedoch nicht sofort zu erkennen. Erst nach 4 bis 7 Tagen nehmen die Ohren von Jungtieren eine gekrĂ€uselte Form an, die erst mit vier Monaten vollkommen ausgebildet ist.


Die American Curl wird als Semi-Langhaarkatze bezeichnet. Das liegt daran, dass es diese Rasse mit lĂ€ngerem und kĂŒrzerem Fell gibt. Unterwolle besitzen diese Katzen kaum, du solltest sie dennoch regelmĂ€ĂŸig bĂŒrsten.


GrĂ¶ĂŸe und Gewicht der American Curl Katze


Die American Curl ist eine mittelgroße Katze, die zwischen 3 und 5 Kilogramm wiegt. Sie weist einen schlanken, mittellangen Körper auf.


Das Wesen der American Curl


Das Wesen der American Curl wird als verspielt, ausgeglichen und freundlich bezeichnet. Diese Katzenrasse hat nichts gegen einen Artgenossen einzuwenden, da sie als kontaktfreudig gilt. Auch zu ihren Haltern baut diese Rasse eine enge soziale Beziehung auf. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn du nach Hause zurĂŒckkehrst und freudig begrĂŒĂŸt wirst.


Sie klettern und spielen gerne, weshalb du deiner American Curl reichlich Abwechslung bieten solltest. Dabei musst du nicht immer als Spielpartner zur VerfĂŒgung stehen. Diese Katze kann sich auch gut alleine oder mit ihrem Katzenpartner vergnĂŒgen.


Wie alt werden American Curls?


American Curls weisen eine fĂŒr Katzen typische Lebenserwartung von durchschnittlich 12 bis 15 Jahren auf. Obwohl es sich bei der Biegung der Ohren um einen Gendefekt handelt, hat diese Rasse keinen bekannten Erbkrankheiten. Sie gilt generell als sehr robust, die nicht zu bestimmten Erkrankungen neigt.


American Curl Haltung


Die Haltung der American Curl fÀllt recht unkompliziert aus. Du kannst diese Katzenrasse sowohl in der Wohnung halten, als auch Freilauf gewÀhren. Solltest du öfter unterwegs sein, dann lohnt es sich, ihr einen Artgenossen zu besorgen. So können sich die beiden beschÀftigen, wÀhrend du weg bist.


Das regelmĂ€ĂŸige BĂŒrsten des Fells ist zu empfehlen, damit es seinen seidigen Glanz behĂ€lt. Diese Katze spielt und klettert gerne, weshalb Kratzmöbel, KletterbĂ€ume und Katzenspielzeug zur VerfĂŒgung stehen sollten. Wechsle Letzteres immer mal wieder aus, sodass es interessant bleibt.


Wie viel kosten American Curl Katzen?


In Deutschland kannst du ein American Curl Kitten ab 750€ erwerben. Handelt es sich um eine ausgewachsene Katze, deren Ohren den Show-Standard erfĂŒllt, dann wirst du jedoch wesentlich mehr ausgeben mĂŒssen. Bei dieser Katzenrasse bestimmt der KrĂŒmmungsgrad der Ohren den Preis. Oft werden American Curls mit Britisch Kurzhaarkatzen gekreuzt, was sich in der Regel positiv auf den Kaufpreis auswirkt.


Weitere Informationen zur Rasse American Curl


Der komplette Leitfaden fĂŒr Ihre American Curl von Anselm Vogt

Du möchtest mehr ĂŒber die Rasse American Curl erfahren? Dann können wir dir das Buch „Der komplette Leitfaden fĂŒr Ihre American Curl: Der erste Ratgeber zu Gesundheit, ErnĂ€hrung und Verhalten der American Curl“ von Anselm Vogt ans Herzen legen. Auf Avogato findest du ebenfalls weitere Tipps rund um ErnĂ€hrung, Katzenhaltung und Ausstattung.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen