• Anna

Steckbrief: Ägyptische Mau

Aktualisiert: 17. Aug.

Die Ägyptische Mau ist eine der wenigen Katzen, die natĂŒrlich gepunktet ist. Das heißt, die auffĂ€llige Fellzeichnung entstand nicht durch gezielte Kreuzungen. DarĂŒber hinaus wird diese domestizierte Katzenrasse als ein VorlĂ€ufer der modernen gezĂŒchteten Rassen angesehen. Wenn du dich fĂŒr diese Katze als Haustier interessierst, dann erfĂ€hrst du in unserem Ägyptischen Mau Steckbrief alles Wissenswerte. Sollten dir diese Informationen ĂŒber die Ägyptische Mau Katze noch nicht ausreichen, dann erfĂ€hrst du zudem, wo du noch mehr ĂŒber diese Rasse in Erfahrung bringen kannst.


Woher kommt die Katzenrasse Ägyptische Mau?


Im Gegensatz zu manch anderen Katzenrassen ist bei der Ägyptischen Mau der Name Programm. Diese Katze stammt nĂ€mlich, soweit wir wissen, tatsĂ€chlich aus Ägypten. Versuche diese Rasse zu zĂŒchten, haben zu weiteren Variationen wie etwa der Ocicat gefĂŒhrt. Woher eine gezĂŒchtete Mau stammt, ist zumeist an der Zeichnung am Kopf zu erkennen. Ist dort ein „M“ zu erkennen, dann stammt sie aus einer US-amerikanischen ZĂŒchtung. Nur der „SkarabĂ€us“ zeigt auf, dass diese Zuchtkatze aus Ägypten kommt.


Auf Papyrus-Schriftrollen aus dem Jahr 1550 v.Chr. sind bereits Zeichnungen der Ägyptischen Mau zu sehen. Da sie hierauf verewigt wurde, zeigt auf, wie wichtige diese Katze den alten Ägyptern war. In Europa sind Ägyptische Mau hingegen auch heute noch selten anzutreffen. Hierbei handelt es sich somit um eine weniger gĂ€ngige Rasse.


Unter anderem legt die Cat Fanciers‘ Association den Zuchtstandard fĂŒr Ägyptische Mau fest. Auf der CFA-Webseite kannst du weitere interessante Fakten ĂŒber diese und andere Katzenrassen in Erfahrung bringen. Sie steht jedoch leider nur auf Englisch zur VerfĂŒgung.

Die Merkmale der Ägyptischen Mau


Wie bereits erwĂ€hnt, handelt es sich bei der Ägyptischen Mau um eine natĂŒrliche Katzenrasse. Mittlerweile wird sie zwar gezĂŒchtet, doch ihr exotischen Aussehen hat sie ihrem wilden Ursprung zu verdanken. Eigenschaften wie den Geparden-Gang gehen hierauf zurĂŒck.


Der Körper ist muskulös, kompakt und schlank zugleich. Da die Hinterbeine lĂ€nger sind, sieht es so aus, als wĂŒrden Ägyptische Mau auf Zehenspitzen laufen. Das ermöglicht ihnen, sehr schnell zu laufen. Bis zu 48 km/h konnten aufgezeichnet werden, was diese Katzenrasse zur schnellsten der domestizierten Katzen macht.


Neben dem getupften Fell zeichnet diese Katze ein langer, dunkler Streifen aus, der ĂŒber die WirbelsĂ€ule hinweg vom Kopf bis hin zum Schwanz verlĂ€uft. Sie können sechs Farben haben: Silber, Bronze, Smoke, Schwarz, Karamell und Blue-Silver-Tabby-Spotted. Hierbei handelt es sich um eine Kurzhaarkatze. Die Augenfarbe kann vom klassischen GrĂŒn bis hin zu einem ausgefallenen TĂŒrkis reichen.


GrĂ¶ĂŸe und Gewicht der Ägyptischen Mau Katze


Die Ägyptische Mau weißt eine mittlere KörpergrĂ¶ĂŸe auf. Ihr Gewicht liegt in der Regel bei 3 kg fĂŒr ausgewachsene Weibchen und 4 kg bei MĂ€nnchen.


Das Wesen der Ägyptischen Mau


Eine Besonderheit der Ägyptischen Mau ist ihre musikalische Stimme. Sie gibt allerhand Töne von sich, um sich ihrem Lieblingsmenschen mitzuteilen. Und ja, sie sucht sich tatsĂ€chlich eine Person aus, mit der sie eine besonders enge Beziehung eingeht. Wenn diese Katzenrasse sehr glĂŒcklich ist, dann fĂ€ngt sie sogar an, mit dem Schwanz zu wackeln. Das ist ein Verhalten, das wir eigentlich von Hunden kennen.


Fremden gegenĂŒber ist die Ägyptische Mau eher schĂŒchtern. Doch in ihrem Territorium blĂŒht sie so richtig auf. Frei von Furcht und mit reichlich Neugier wird alles erkundet, was nicht niet- und nagelfest ist. Hierbei ĂŒbertreiben es diese Katzen aber nicht, obwohl ihre schnellen Reflexe und der Ă€ußerst athletische Körper es ihnen durchaus erlauben wĂŒrde.


Wie alt werden Ägyptische Mau?


Bei einer artgerechten Haltung erreicht die Ägyptische Mau zumeist ein Alter von 14 bis 16 Jahren. Aufgrund ihrer Seltenheit und der natĂŒrlichen Entstehung gilt diese Rasse als recht robust. Sie ist somit fĂŒr Krankheiten weniger anfĂ€llig.


Parodontose ist dennoch ein hĂ€ufig auftretendes Leiden, weshalb die Zahnpflege bei diesen Katzen im Vordergrund steht. Je nachdem, wie diese Katzenrasse gezĂŒchtet wurde, können auch NabelbrĂŒche vorkommen.


Ägyptische Mau Haltung


Ihren vertrauten Menschen gegenĂŒber verhĂ€lt sich die Ägyptische Mau sehr liebevoll. Sie stellt fĂŒr alldiejenigen ein hervorragendes Haustier dar, die einen treuen Begleiter an ihrer Seite haben möchten. Was die Haltung jedoch ein wenig komplizierter macht, ist der hohe Bewegungsdrang dieser Katzen.


Sie möchten ihren agilen Körper einsetzen, weshalb eine Haltung in der Wohnung ohne Freigang weniger sinnvoll ist. Zudem solltest du deinem neuen Liebling reichlich Klettermöglichkeiten zur VerfĂŒgung stellen.


Wie viel kosten Ägyptische Mau Katzen?


Da es sich bei der Ägyptischen Mau um eine seltene Katzenrasse handelt, fallen die Kosten entsprechend höher aus. Du musst mit mindestens 1000€ fĂŒr ein Kitten rechnen. Dieser Preis kann noch weiter steigen, wenn es sich um eine fĂŒr die Zucht bestimmte Katze handelt. Hinzukommen noch Kosten fĂŒr die Erstausstattung, das Katzenfutter sowie fĂŒr den Tierarzt.


Weitere Informationen zur Rasse Abessinier

Der komplette Leitfaden fĂŒr Ihre Ägyptische Mau von Ferdinand Bohm

Du bist von dieser seltenen Katzenrasse begeistert und möchtest mehr erfahren? Dann können wir dir das Buch „Der komplette Leitfaden fĂŒr Ihre Ägyptische Mau: Der erste Ratgeber zu Gesundheit, ErnĂ€hrung und Verhalten der Ägyptische Mau“ von Ferdinand Bohm empfehlen. Auf Avogato findest du ebenfalls weitere Tipps rund um ErnĂ€hrung, Katzenhaltung und Ausstattung.


Die Rechte fĂŒr das Startbild des Blogbeitrags liegen bei Liz West, Wikipedia.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen